Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Vergangene Fortbildungen 2021


 

Vom Brombeersaft bis zum Vanillepudding: Farbstoffe und Farbigkeit – Experimente in der Sek. II

Veranstaltungsort: TU Dortmund

Fortbildung-eintaegig

 

Do., 04. Februar 2021 15:00-18:00 Uhr Dieser Termin ist bereits ausgebucht.

Mo., 08. Februar 2021 15:00-18:00 Uhr Dieser Termin ist bereits ausgebucht.

 

Veranstalter:  Dr. Andreas Homann, Prof. Dr. Insa Melle, TU Dortmund

 

In dieser experimentell ausgerichteten Fortbildung werden ausgewählte Experimente zum Themenfeld Farbstoffe und Farbigkeit vorgestellt, die wir Ihnen in medialer Form zugänglich machen. Zu folgenden Teilthemen werden Experimente angeboten: Gewinnung und Herstellung von natürlichen und synthetischen Farbstoffen, Struktur und Farbigkeit, verschiedene Farbstoffklassen, fotometrische und chromatographische Untersuchungen. 

 

Hinweis: Diese Fortbildung wird in digitaler Form über die Plattform ‘Zoom’ stattfinden. Im Zuge der Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink per E-Mail.

 

Vorkenntnisse:

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe:

Chemielehrerinnen und -lehrer der Sekundarstufe II

 


 

Erklärvideos für den Chemieunterricht erstellen

Veranstaltungsort: TU Dortmund 

Fortbildung-eintaegig

 

Di., 09. Februar 2021 14:30-18:00 Uhr Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht.

 

Veranstalter:  Lars Greitemann, David Hauck, Prof. Dr. Insa Melle, TU Dortmund

 

Erklärvideos gehören sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen zu den beliebtesten Lernmedien. Gerade in Zeiten des Distanzlernens und Homeschoolings werden Plattformen wie YouTube zunehmend nicht nur zu Erholungs- sondern auch zu Lernorten, die von Schüler*innen wie von Lehrkräften genutzt werden. Vielfach passen diese aber nicht zum von der Lehrkraft konzipierten Unterricht. Vor diesem Hintergrund bieten wir diese Fortbildung zur Erstellung von Erklärvideos an. Dabei werden zwei Apps vorgestellt, mit denen solche Videos einerseits von Lehrkräften, beispielsweise zum Einstieg oder zur Darstellung von Inhalten im Zuge des Distanzunterrichts, als auch andererseits von Schüler*innen erstellt werden können, zum Beispiel als Sicherungsmaßnahme oder zur Lernzielkontrolle. Die Schwerpunkte der Fortbildung liegen darauf, dass die Teilnehmer*innen selbst beide Apps intensiv erproben und den Einsatz im Regel- oder Distanzunterricht diskutieren.

 

Hinweis: Diese Fortbildung wird in digitaler Form über die Plattform ‘Zoom’ stattfinden. Im Zuge der Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink per E-Mail. Betreten Sie den Zoom-Raum bitte mit einem PC bzw. Laptop. Die erste benötigte App, Doceri, ist vollständig kostenlos nutzbar*. Die zweite, Explain EDU, ist in einem beschränkten Zeitraum kostenlos, vor der Fortbildung muss ein Konto erstellt werden. Bei beiden thematisierten Apps handelt es sich um Apps aus dem Apple Store. Daher ist eine Teilnahme an der Fortbildung lediglich mit einem iPad für die Apps und einem PC bzw. Laptop für das Zoom-Meeting möglich.

 

Vorkenntnisse:

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe:

Chemielehrerinnen und -lehrer der Sekundarstufe I und II

 


 

Vom Arbeitsblatt zum interaktiven E-Book: Digitale Lernmaterialien zum Basiskonzept chemische Reaktion

Veranstaltungsort: TU Dortmund 

Fortbildung-eintaegig

 

Mi., 17. Februar 2021 15:00-18:00 Uhr

Mo., 22. Februar 2021 15:00-18:00 Uhr

 

Veranstalter:  Dr. Andreas Homann, Dr. Inga Kallweit, Prof. Dr. Insa Melle, TU Dortmund

 

Das Gestalten interaktiver Lernumgebungen ist in den letzten Jahren mit Hilfe digitaler Tools wie LearningApps und Edulo wesentlich leichter geworden. In dieser Fortbildung kombinieren wir diese Tools mit dem Layout-Programm Book Creator und mit der Formularerstellung über OpenOffice, um ein einsatzbereites E-Book zum Thema „Chemische Reaktion“ zu komplettieren. Alle Teilnehmer*innen können ein Kapitel des E-Books mit zugehörigen Aufgabenformaten selbst erstellen, sodass das E-Book am Ende der Fortbildung zur sofortigen Verwendung bereit ist.

 

Hinweis: Diese Fortbildung wird in digitaler Form über die Plattform ‘Zoom’ stattfinden. Im Zuge der Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink per E-Mail. Die Fortbildungsteilnehmer*innen verwenden ihren eigenen Windows-PC oder Mac-PC. Die benötigte Software Book Creator und Edulo ist in beschränktem Umfang bzw. für einen beschränkten Zeitraum kostenlos, vor der Fortbildung muss ein Konto erstellt werden. Der Link zum Download der Software wird mit der Anmeldebestätigung versendet. Daneben ist OpenOffice zur Erstellung von PDF-Formularen erforderlich.

 

Vorkenntnisse:

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe:

Chemielehrerinnen und -lehrer der Sekundarstufe II

 


 

Gestaltung von Arbeitsblättern für den Chemieunterricht mit „ChemSketch“

Veranstaltungsort: TU Dortmund 

Fortbildung-eintaegig

 

Mo., 01. März 2021 15:00-18:00 Uhr Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht.

 

Veranstalter:  Dr. Rupert Scheuer, TU Dortmund

 

Das Erstellen von Strukturformeln, Gerätezeichnungen und dreidimensionalen Darstellungen von Molekülen sowie die Einbindung in Texten bereiten vor allem ungeübten PC-Benutzer*innen vielfach Schwierigkeiten. Mithilfe des im Internet kostenlos zu beziehenden Programms "ChemSketch" von ACDLabs ist das Erstellen von Strukturformeln so einfach geworden wie das Schreiben von Texten mit Hilfe einer Textverarbeitung. Im Rahmen des digitalen Workshops werden zunächst die wichtigsten Funktionen von „ChemSketch“ sowie die Möglichkeit des Exportierens in ein Textverarbeitungsprogramm (z. B. Word) vorgestellt. Praktische Tipps zum Erstellen von Strukturformeln, dreidimensionalen Moleküldarstellungen und Gerätezeichnungen sowie deren Einbindung in Arbeitsblätter runden den Einführungsteil ab. In der anschließenden praktischen Phase können die Teilnehmer*innen anhand von konkreten Beispielen das Programm selbstständig auf Ihrem eigenen PC kennen lernen. 

 

Hinweis: Diese Fortbildung wird in digitaler Form über die Plattform ‘Zoom’ stattfinden. Die Fortbildungsteilnehmer*innen verwenden ihren eigenen Windows-PC mit ChemSketch. Der Link zum kostenlosen Download der ChemSketch-Software wird mit der Anmeldebestätigung versendet. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der Benutzeroberfläche Windows und erste Kenntnisse in der Benutzung von Zoom sind wünschenswert.

 

Vorkenntnisse:

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe:

Chemielehrerinnen und -lehrer der Sekundarstufe I und II